Hauptverein

Am 29.November 1969 wurde im damaligen Gasthaus Lachnit in Gumpersdorf der SV-Gumpersdorf aus der Taufe gehoben.

Gründungsmitglieder:
Alfred Alramseder, Otto Drexler, Ludwig Eder, Willi Feilkas, Erich Fischer, Ludwig Förg, Gerhard Fuchs, Konrad Grabmeier, Hermann Hammer, Johann Hinterecker, Albert Hüttinger, Franz Joachimbauer, Franz Kreil, Ferdinand Kriegl, Martin Lechner, Anton Probst, Rudolf Schnitter, Siegfried Schnitter, Johann Stallbauer, Peter Stallbauer, Helmut Straßer, Reiner Unterhuber, Franz Wenger, Siegried Wimmer, Franz Winkler, Alfons Wolferseder.

Als 1. Vorstand wurde Rudolf Schnitter und Franz Wenger als sein Stellvertreter gewählt. Franz Kreil wurde als Kassier bestellt. Des weiteren fungierten Reiner Unterhuber als Schriftführer, Karin Kaseder als Frauenvertreterin , Franz Wenger als Abteilungsleiter Fußball und Hans Bauer als Jugendleiter.
1970 wurden weitere Sportarten wie Leichtathletik, Eisstockschießen und Tischtennis beim Bayerischen Landesverband in München gemeldet.

Brandaktuelles

Wiedersehen nach 25 Jahren der ehemaligen AH-Spieler

Spieler, Manager und Schiedsrichter des SV Gumpersdorf trafen sich zu einem Wiedersehen im Sportheim in Gumpersdorf.
Unter der Regie von Johann Speckner, Willi Hammer und Franz Kreil kam dieses Treffen zu stade.
Vorstand Josef Ammer konnte zahlreiche ehemalige Spieler – zum Teil mit Frauen – zu dieser Zusammenkunft herzlich begrüßen.
Nach einem gemütlichen Essen wurde von Dominico Camiscia ein Video über die vergangenen 25 Jahre unter großem Anklang vorgeführt. Hieraus konnte man entnehmen, wie sich viele Ehemalige verändert haben.
Es wurde noch lange gefeiert und es wurden auch Schandtaten von damals noch in Erinnerung gerufen.
Zudem wurde angeregt, dass in regelmäßigem Abstand ein Stammtisch statt findet.

Veranstaltung

Zur Zeit keine Termine

Download

Verbände