Jahreshauptversammlung SVG 2019

10.02.2019

Jahreshauptversammlung des SV Gumpersdorf e.V. 1969

Stockschützin Regina Brandmüller Weltmeisterin - Stefan Empl zweifacher Europameister
 

Zur Jahreshauptversammlung im Sportheim konnte 1. Vorstand Josef Ammer zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Sein besonderer Gruß galt dem 2 Bürgermeister der Gemeinde Zeilarn, Karl Gschwendtner, Stellvertreterin Ilse Fink, den Gemeinderäten, Günther Joachimbauer, Ing. Manfred Gramer und Norbert Püschel.
Den Ehrenmitgliedern Johann Hüttinger, Ludwig Roiner, Franz Kreil, Ing. Manfred Gramer.
Mit einem Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder Fritz Riedmayr und Ehrenmitglied Heinrich Schallmoser eröffnete Vorstand Josef Ammer die Versammlung.
Ammer berichtete anschließend in seinem Jahresrückblick auf zahlreiche Teilnahmen bei Veranstaltungen,
Aktivitäten, Erneuerungen und Instandsetzungen, wobei er allen Helfern, Trainer, Betreuern, Eltern und Sponsoren die den Sportverein seit Jahren in vorbildlicher Weise unterstützen.
Einen Dank richtete der Vorstand an den Verein zur Förderung der Jugend und der Familien in Zeilarn, unter dem Vorsitz von Altbürgermeister Ludwig Matzeder für die großartige Unterstützung der Jugendarbeit.
Die Zahl der Mitglieder habe sich 2018 auf 466 reduziert, wobei Ammer durchblicken ließ, dass besonders im
Jugendbereich in allen drei Sparten aber Zuwächse zu verzeichnen waren.
Ammer gab noch einen Überblick für das 50.-jährige Jubiläum des SV Gumpersdorf vom 28. bis 30. Juni 2019 bekannt.
Eine Satzungsänderung wurde auf Grund des Datenschutzgrundverordnung erforderlich, wobei ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist, da mehr als 10 Personen Zugriff auf die Daten haben.
Wiggerl Matzeder, Fußball - Abteilungsleiter rief die abgelaufene Saison noch einmal kurz in Erinnerung und merkte an, dass in der Saison 2017/18 leider verletzungsbedingt nicht das Ziel, einen vorderen Tabellenplatz zu erreichen, werden konnte.
Josef Kreil, Thomas Pfannes und Kreil Josef Jun. wurde für die Platzpflege ein besonderes Lob ausgesprochen.
Durch die Anschaffung eines Rasenroboters 2017, der Ferngesteuert wird, sind die beiden Fußballplätze in einem hervorragenden Zustand.
Auch die Jugendarbeit trug wieder Früchte, wobei in einigen Klasse eine Spielgemeinschaft mit dem SV Wurmannsquick gestellt werden konnten. Zudem wurde an zahlreichen Veranstaltungen (Jugendtag) rege teilgenommen.
Besonders herausgestellt hat Abteilungsleiter Matzeder das bei der Weihnachtsfeier im Sportheim durchgeführte Quiz, wobei der Reinerlös an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn gespendet wurde.
 
Tennis Abteilungsleiter Rainer Bruckmaier berichtete von der abgelaufenen Saison über zahlreiche Veranstaltungen mit den Jugendlichen, wobei das Faschingsturnier und die Teilnahme am Ferienprogramm auch wieder zu Buche stand.
Das Kindertraining, durchgeführt von der Tennisschule Mitterhofer aus Burghausen und Jugendleiterin Karin Hüttinger wurde in drei Gruppen mit insgesamt 50 Trainingsstunden abgehalten.
Bei den Senioren wurden Clubmeisterschaft, Freundschaftsspiele und ein Doppelturnier durchgeführt.
Einen besonderen Dank richtete der Abteilungsleiter an die Gemeinde Zeilarn für die finanzielle Unterstützung, sowie bei Paul Huber, der die drei Sandplätze hervorragend pflegt.
 
Abteilungsleiter Michael Hinteraicher von der Sparte Stockschützen, berichtete von den vielen Erfolgen der Jugend, Welt und Europameisterschaft in Amstetten (Österreich) wo Stefan Empl zweimal Platz 1 und einmal Platz 2 in der U 19 belegte. Regina Brandmüller wurde sogar mit der Mannschaft Weltmeisterin.
Bei der deutschen Meisterschaft in Kühbach im September wurde Stefan Empl wieder deutscher Meister und
Abteilungsleiter Michael Hinteraicher wurde deutscher Vizemeister.
Im Januar 2019 machten die Damen; Diana Wohlau, Regina Brandmüller, Anna Hinteraicher, Elisabeth und Maria Empl das Maß voll und stiegen in die 1. Bundesliga auf.
Zwischendurch stiegen die 1. und 2. Herrenmannschaften von der Kreisliga in die Kreisoberliga auf.
Michael Hinteraicher bedankte sich bei der Gemeinde Zeilarn für die kostenlose Überlassung des Gemeinde Busses und der großartigen Unterstützung.
 
Schatzmeisterin Gerlinde Ammer konnte wieder einen soliden Kassenstand aufweisen, obwohl zahlreiche Erneuerungen, Balkon Anbau, Umbau und Instandsetzungen eine Menge Geld verschlungen haben.
Eine korrekte und saubere Kassenführung bescheinigte ihr Rechnungsprüfer Günther Joachimbauer.
In seinem Grußwort unterstrich 2. Bürgermeister, den großartigen Zusammenhalt aller Sparten des SV Gumpersdorf und hob auch die besonderen Erfolge bei den Stockschützen hervor und bedankte sich im Namen der Gemeinde. Dies werde auch von der Gemeinde Zeilarn mit finanziellen Mitteln sehr stark unterstützt.
 
Im Anschluss standen die Neuwahlen der Vorstandschaft auf dem Programm.
Als Wahlleiter fungierte 2. Bürgermeister Karl Gschwendtner mit Wahlhelfer Günther Joachimbauer.
1. Vorstand; Josef Ammer (seit 2000)
2. Vorstand; Manuel Sapi
3. Vorstand; Alexander Schmidbauer
Schatzmeisterin; Gerlinde Ammer
Schriftführer; Dietmar Klusch
Kassenprüfer; Ludwig Matzeder und Günther Joachimbauer
 
Die Wahl wurde per Akklamation durchgeführt und alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.
Als Datenschutzbeauftragter wurde Thorsten Wagner bestellt.
 
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden anschließend langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet.
Für 20 Jahre Mitgliedschaft:
Gumpendobler Manuel, Hautz Peter Mario, Hollböck Christoph, HolböckLisa Maria, Hölböck Monika, Holböck Robert, Joachimbauer Sandra, Köppl Ingrid, Köppl Ottmar, Köppl Nikolaus, Kraus Heinz, Kraus Georg, Kraus Martin, Kraus Jessica, Kraus Regina, Pfannes Thomas, Schleindlsperger Michael und Spielbauer Martin
 
Für 25 Jahre Mitgliedschaft:
Fink Daniel, Fink Ilse, Fink Michael, Hölzlwimmer Renate und Pfeiffer Josef
 
Für 30 Jahre Mitgliedschaft:
Assmann Manfred, Becker Manuel, Braun Christopher, Gramer Andreas, Gramer Christina, Huber Paul, Huber Christa, Joachimbauer Anita, Kriegl Alexander, Maierhofer Christian, Matzeder Gertrud, Matzeder Ludwig, Matzeder Michaela, Püschel Ewald
 
Für 35 Jahre Mitgliedschaft:
Fink Ewald
 
Für 40 Jahre Mitgliedschaft:
Obermeier Franz, Stallbauer Richard, Stallbauer Thomas
 
Für 45 Jahre Mitgliedschaft:
Braun Reinhold, Hammer Willi, Hüttinger Johann, Kriegl Inge, Maschberger Adolf, Maschberger Harald, Wiendl Franz und Winklbauer Wilfried
 
Zum Schluss dankte Vorstand Ammer allen Sponsoren, Gönnern, der Gemeinde Zeilarn, Sparkasse Rottal Inn, Raiffeisenbank Neumarkt-St. Veit - Reischach, Landkreis Rottal Inn und der Bayerischen Staatsregierung für die Zuschüsse zur Jugendarbeit.


v. li. nach rechts, Hautz Peter Mario, Alexander Kriegl, 2. Vorstand Manuel Sapi, Renate Hölzlwimmer, Inge Kriegl, Ewald Püschel, Ewald Fink, Manuel Becker, Gerlinde Ammer, Schatzmeisterin, 3. Bürgermeisterin Ilse Fink, Christoph Hollböck, Heinz Kraus, Willi Hammer, Dietmar Klusch, Schriftführer, Michael Fink, 3. Vorstand Alexander Schmidbauer und 1. Vorstand Josef Ammer
 

Zurück

Brandaktuelles

Unsere Schützen haben bei der Europameisterschaft wieder fleißig Medaillen gesammelt.

Maria Empl wurde Europameisterin im Team Zielwettbewerb und Vize-Europameisterrin im Einzelschießen.

Anna Hinteraicher wurde Vize-Europameisterin im Team-Zielwettbewerb und belegte den 6. Platz im Einzelschießen.

Stefan Empl wurd Vize-Europameister im Team Zielwettbewerb ebenso mit der Mannschaft, sowie 3. im Einzelschießen.

Veranstaltung

Zur Zeit keine Termine

Download